Corona-Virus: kein Trainingbetrieb bis Ostern

Liebe Sportfreunde und Mitglieder der Faustkämpfer Mönchengladbach,

die aktuelle Lageentwicklung im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus zwingt uns bedauerlicherweise dazu, unseren Trainingsbetrieb einzuschränken. Vom Montag, den 16. März bis zum einschließlich 13. April (Ostermontag) findet kein Box-Training statt. Die nächste Trainingseinheit wird dann voraussichtlich am Dienstag, den 14. April abgehalten.

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns für diese Maßnahme entschlossen, weil die Sportart Boxen zwangsläufig mit einem sehr engen Körperkontakt im Training und Wettkämpfen verbunden ist. Durch die Schlagübungen, Sparring und vor allem im Nahkampf stehen die Sportler sehr nah zu einander, so dass das Risiko für eine Ansteckung durch eine Tröpfcheninfektion als sehr hoch einzustufen ist.

Unsere Dachverbände haben auch bereits reagiert, so dass alle Boxveranstaltungen im Olympischen Boxen bis zum 01.06.2020 vorläufig abgesagt wurden. Diese Absage betrifft alle Meisterschaftsveranstaltungen und Qualifikationsturniere auf allen Ebenen des Deutschen Box-Verbandes.